1927 bis 1976

November 1928

„Bajazzo, das Spiel ist aus“

Weingarten

Erstes Stück der „Erholung“

Damals noch: Dramatischer Verein „Erholung“ Fürth

November 1951

„Heimatklänge“

Volksstück von Alfred Lisei

Evang. Vereinshaus Fürth

Regie: Sixtus Maier.    Ensemble: Rudi Roth, else Ritter, Hellmut Hoffmann, Rudolf Martin, Heinz Menz, Anneliese Häfner, Tilo Maier, Hilde Fleischmann, Erich Müller, Hans Barthelmes, Hedi Koppmeier, Marie Pöhner

Mai 1952

„Bunter Abend“

Evang. Vereinshaus Fürth

Festabend für 25 Jahre „Erholung“

Musik, Theater, Gesang und Ehrungen

Juli 1953

„Wallenstein vor Zirndorf“

Turnhalle 1861 Zirndorf

Historienspiel

Erlös ging zugunsten des Wiederaufbaus des Vesten Turms

Dezember 1953

„Rosel’s Wintermärchen“

Märchen von Anselm Steinhart

Evang. Vereinshaus Fürth

Anläßlich unserer Weihnachtsfeier

mit der Vereinskapelle

Regie: Erich Müller      Ensemble: Fanny Lehmann, Annemarie Schindler, Hans Barthelmes, Rudi Roth, Hilde Fleischmann, Elisabeth Hoffmann,Brigitte Schindler, Else Ritter, Sieglinde Würsten und sieben Zwerge

September 1954

„Johannisfeuer“

Schauspiel von  Hermann Sudermann

Kolpingsaal Fürth

Gastspiel des literarischen Zirkels “ Die Wespen“ Altdorf

Regie: Robert Bergmann      Ensemble: Peter Kaldebach, Frieda Späth, Ute Wiech, Dr. Heinrich Bergmann, Elfriede Ritter, Gertr. Ludwig, Thomas Meyer, Hans Maul, Paula Frauenknecht

November 1954

„Die spanische Fliege“

Schwank von Arnold und Bach

Berolzheimerianum

Dezember 1955

„Ehefrau wider Willen“

Schwank von Siegfried Philippi

Berolzheimerianum

Gastspiel für den VdK Vach

Regie: Wilhelm Streiff      Ensemble: Hans Barthelmes, Anny Schindler, Hans Pinkert, Rudi Roth, Hilde Fleischmann, Melita Albrecht, Wolfgang Büttner, Kurt Lehmann, Wilhelm Streiff, Else Ritter

1929 und Oktober 1956

„Willis Frau“

Komödie von Max Reimann und Otto Schwarz

Berolzheimerianum

Turnhalle 1861 Zirndorf

1929 das zweite Stück der „Erholung“

1956 als Gastspiel in Zirndorf für den VdK Vach

Regie: Wilhelm Streiff      Ensemble: Rudolf Roth, Grete Latsch, Hellmut Hoffmann, Melita Albrecht, Sixtus Maier, Walter Klose, Hans Pinkert, Anny Schindler, Ernst Gottschalk, Kurt Lehmann

März 1954

September 1955

April 1957

„Der wahre Jakob“

Schwank von Arnold und Bach

54 im Kolpingsaal Fürth

55 Bad Orb Gastspiel

57 im Saal Engelhardt in Vach

Gastspiel in der Stadthalle von Bad Orb

Gastspiel für den VdK Vach

Regie: Sixtus Maier      Ensemble: Sixtus Maier, Fanny Lehmann, Melita Albrecht, Rudi Roth, Hilde Fleischmann, Erich Müller, Hellmut Hoffmann, Tilo Maier, Hans Barthelmes, Else Ritter, Kurt Lehmann, Anny Schindler, Gerhard Post

Mai 1957

Juni 1957

„Die guten Feinde“

Schauspiel von Günter Weißenborn

Berolzheimerianum

Festabend 30 Jahre „Erholung“

Regie: Wilhelm Streiff      Technik: Richard Bayer    Maske: Fritz Kraft    Souffleuse: Frau Quedenfeldt    Licht: Hans Linhardt    Inspizient:  Fanny Lehmann   Ensemble: Rudolf Roth, Gernot Quedenfeldt, Anny Schindler, Walter Klose, Hellmut Hoffmann, Wolfgang Büttner, Gerhard Post, Grete Bredow, Melita Albrecht, Kurt Lehmann, Paul Klemm, Brigitte Schindler, Ernst Gottschalk, Georg Trapp, Dietmar Pletschacher, Kurt Lehmann

November 1958

„Das Lied der Wölfe“

Schauspiel von Eva Patzig, nach einer Erzählung von Ilias Venesis

Berolzheimerianum

Oktober 1959

„Für die Katz“

Komödie von August Hinrichs

Berolzheimerianum

Regie: Sixtus Maier      Souffleuse: Gretl Bredow    Maske: Fritz Kraft    Bühnenbild: Richard Bayer, Max Weber    Ensemble: Marga Kreger-Stefko, Melita Albrecht, Heinz Müller, Rita Winter, Rudolf Roth, Hellmut Hoffmann, Wolfgang Büttner, Hans-Martin Skibbe

April 1961

„Der wahre Jakob“

Schwank von Arnold und Bach

Berolzheimerianum

Nochmal der Renner, mit geänderter Besetzung

Regie: Sixtus Maier      Souffleuse: Antoinette Herold    Maske: Fritz Kraft    Bühnenbild: Richard Bayer   Technik: Hans Fleischmann    Ensemble: Sixtus Maier, Elisabeth Hoffmann, Melita Albrecht, Rudi Roth, Ursula Brehmer, Erich Müller, Hellmut Hoffmann, Tilo Maier, Gerhard Post, Else Ritter, Heinz Müller, Mona Ballasch, Oswin Gottschalk

April 1962

„Parkstraße 13“

Krimi von Axel Ivers

Berolzheimerianum

Eine Gemeinschaftsaufführung des Bezirks Mittelfranken

Theater TV 1848 Erlangen – Theater Apollo Nürnberg – Bühne Erholung

Regie: Max Schuhmann (Apollo Nürnberg)     Bühnenbild: Richard Bayer    Technik: Hans Fleischmann   Inspizient: Hans Fraunholz    Souffleur: Gerti Dunkel    Maske: Fritz Kraft    Ensemble: Max Schuhmann, Willi Dürr, Rudolf Roth, Hellmut Hoffmann, Peter Haas, Ursula Brehmer, Gerhard Post, Monica Ballasch, Franz Lochner, Gerd Dunkel, Ernst Gottschalk

November 1962

„Staatsanwalt Alexander“

Schauspiel von Carl Schüler

Berolzheimerianum

Eine Gemeinschaftsaufführung des Bezirks Mittelfranken

Theater TV 1848 Erlangen – Theater Apollo Nürnberg – Bühne Erholung

Regie: Max Schuhmann (Apollo Nürnberg)     Bühnenbild: Richard Bayer und Christian Stephan   Technik: Hans Fleischmann   Inspizient: Hans Fraunholz    Souffleur: Gerti Dunkel    Maske: Fritz Kraft    Ensemble: Anneliese Schuhmann, Ernst Stibich, Rudolf Roth, Ursula Brehmer, Hellmut Hoffmann, Alfred Sander, Peter Haas, Gerd Dunkel, Ernst Gottschalk

März 1963

„Sein Musenkind“

Komödie von Maximilian Vitus

Berolzheimerianum

Regie: Erich Müller     Bühnenbild: Richard Bayer   Technik: Hans Fleischmann   Souffleuse: Hilde Fleischmann   Maske: Fritz Kraft    Ensemble: Rudolf Roth, Ursula Brehmer, Hannelore Reingruber, Gerhard Post, Else Ritter, Ernst Gottschalk, Hellmut Hoffmann, Heinz Müller, Monica Ballasch

Mai 1963

2. Verbandstag des bayerischen Amateurtheaterverbandes

„Die Kinder Eduards“

Komödie von Sauvajon, Jackson und Bettemley

Berolzheimerianum

Eine Gemeinschaftsaufführung des Bezirks Mittelfranken

Theater TV 1848 Erlangen – Theater Apollo Nürnberg – Bühne Erholung

Das Programm bestand aus einem Bunten Abend mit Tanz, bunter Nachmittag für die Jugend, Festabend mit Ehrengästen, Ehrungen und dem Theaterabend

Regie: Williy Dürr    Bühnenbild: Rudolf Roth  Technik: Hans Fleischmann   Inspizient: Christian Stephan    Souffleuse: Gerti Dunkel    Maske: Fritz Kraft    Ensemble: Anneliese Schuhmann, Herbert Gierschner, Mona Ballast, Gerd Dunkel, Ernst Stibich, Else Ritter, Max Schumann, Willy Dürr, Hellmut Hoffmann, Elisabeth Hoffmann, Luise Gumbmann, Gerhard Post

Mai 1964

„Familienpapiere“

Gaunerkomödie von Jacques Deval

Berolzheimerianum

Gastspiel der tri-bühne aus Hamburg

Regie: Evers Plantener     Technik: Axel von Koss    Inspizient: Horst Reuschell    Souffleur: Holger Staats    Ensemble: Gerhard Fellberg, Gerda Bremer, Arno Voss, Ilse Karl, Christel Brandt, Hartmut Schuster, Margrit Hinck, Else Heuer, Jürgen Schmidt, Werner Hesse

Dezember 1964

„Der keusche Lebemann“

Schwank von Arnold und Bach

Berolzheimerianum

Regie: Erich Müller     Bühnenbild: Richard Bayer     Souffleuse: Elisabeth Hoffmann    Ensemble: Hellmut Hoffmann, Ursula Brehmer, Monica Pischel, Gert Hessing, Jutta Scheufler, Rudi Roth, Gerhard Post, Anita Auer, Irene Geyer, Else Ritter, Ernst Gottschalk

Mai 1965

„Die Falle“

Krimi von Robert Thomas

Berolzheimerianum

Regie: Erich Müller      Bühnenbild: Richard Bayer    Souffleuse: Elisabeth Hoffmann    Ensemble: Hellmut Hoffmann, Ursula Brehmer, Rudi Roth, Gerhard Post, Ernst Gottschalk, Jutta Scheuffler

Dezember 1965

„Der doppelte Moritz“

Schwank von  Toni Impekoven und Carl Mathern

Berolzheimerianum

Regie: Erich Müller      Bühnenbild: Richard Bayer    Souffleuse: Hilde Fleischmann    Ensemble: Hellmut Hoffmann, Elisabeth Hoffmann, Roswitha Ramsauer, Karl-Heinz Gottschalk, Helene Schraml, Gert Hessing, Ursula Brehmer, Rudi Roth, Else Ritter, Gerhard Post, Ernst Gottschalk

April 1966

April 1973

„Die drei Eisbären“

Schwank von Maximilian Vitus

Berolzheimerianum

1966

Regie: Sixtus Maier      Bühnenbild: Richard Bayer    Souffleur: Oswin Gottschalk    Maske: Charlotte Roth    Ensemble: Rudi Roth, Gerhard Post, Hellmut Hoffmann, Ursula Brehmer, Ernst Gottschalk, Monika Flennert, Else Ritter

1973

Regie: Hellmut Hoffmann      Bühnenbild: Richard Bayer    Souffleuse: Annelies Schiller    Maske: Charlotte Roth    Technik: Hubert Leier, Malcolm Pilbrow.   Ensemble: Hellmut Hoffmann, Gert Hessing, Robert Heyn, Renate Pilbrow, Leonhard Ammon, Eva-Maria Söhnlein, Else Höfler

November 1966

„Kein Auskommen mit dem Einkommen“

Komödie von Fritz Wempner

Berolzheimerianum

Regie: Erich Müller      Bühnenbild: Richard Bayer    Technik: Wolfgang Hauch    Souffleur: Oswin Gottschalk    Maske: Charlotte Roth    Ensemble: Hellmut Hoffmann, Annedore Kleiner, Rudi Roth, Karlheinz Gottschalk, Ursula Brehmer, Monika Flennert, Gerhard Post, Else Ritter

April 1967

„Benimm dich Mama“

Komödie von J. Germain und F. Moncousin

Berolzheimerianum

40-jähriges Jubiläum der Bühne mit zahlreichen Ehrengästen

Regie: Erich Müller      Bühnenbildentwurf: Erich Müller    Bühnenbild: Richard Bayer    Technik: Wolfgang Hauch    Inspizient: Ernst Gottschalk    Souffleur: Oswin Gottschalk    Maske: Charlotte Roth    Ensemble: Ursula Brehmer, Monika Flennert, Jutta Schaufler, Otto Wolff, Hellmut Hoffmann, Rudolf Roth, Gert Hessing, Peter Hörner, Ingrid Schmid, Annedore Kleiner, Gerhard Post

November 1967

„Entscheidung“

Schauspiel von Hermann Reichhart

Berolzheimerianum

Regie: Karlheinz Schäfer       Bühnenbild: Richard Bayer    Technik: Wolfgang Hauch    Inspizient: Ernst Gottschalk    Souffleuse: Annedore Beetz   Maske: Elisabeth Hoffmann    Ensemble: Hellmut Hoffmann, Ursula Brehmer, Gert Hessing, Otto Wolf, Gerhard Post, Elisabeth Hoffmann

Januar 1968

„Schneewittchen“

Märchen von Jugend und Erwachsenen

Berolzheimerianum

Regie: Erich Müller und Hellmut Hoffmann       Bühnenbildentwurf: Erich Müller    Bühnenbild: Richard Bayer + WalterWolfring   Technik: Wolfgang Hauch    Inspizient: Ernst Gottschalk    Souffleuse: Annedore Beetz   Maske: Charlotte Roth    Ensemble: Rudolf Roth, Margitta Gareth, Ursula Brehmer, Monika Flennert, Elisabeth Hoffmann, Hellmut Hoffmann, Otto Wolf, Gert Hessing, Marion Wölfling, Petra Büttner, Gerhard Post, Jörg Wolf, Evi Söhnlein, Sylvia Hoffmann, Christian Wolf, Bärbel Wolf, Manfred Riedel, Monika Riedel, Hellmut Dimer

Mai 1968

„Im Schatten der Angst“

Krimi von Dorothy und Campbell Christie

Berolzheimerianum

Regie: Karlheinz Schäfer     Bühnenbild: Richard Bayer   Technik: Wolfgang Hauch    Inspizient: Ernst Gottschalk    Souffleur: Klaus Hoffmann   Maske: Charlotte Roth    Ensemble: Gert Hessing, Ursula Brehmer, Ingrid Schäfer, Hellmut Hoffmann, Monika Flennert, Elisabeth Hoffmann, Gerhard Post, Otto Wolf, Rudolf Roth

Oktober 1968

„Die Probenacht“

Dorfkomödie von J. Pohl

Berolzheimerianum

Regie: Erich Müller     Bühnenbild: Richard Bayer   Technik: Wolfgang Hauch    Inspizient: Ernst Gottschalk    Souffleur: Otto Wolf   Maske: Charlotte Roth    Ensemble: Hellmut Hoffmann, Erich Müller, Elisabeth Hoffmann, Karlheinz Gottschalk, Monika Flennert, Ursula Brehmer, Gerhard Post, Ernst Gottschalk, Klaus Hoffmann, Renate Flick, Gert Hessing

Dezember 1969

„Finden sie, dass Constance sich richtig verhält?“

Komödie von Somerset Maugham

Berolzheimerianum

Regie: Gert Hessing     Bühnenbild: Richard Bayer   Technik: Wolfgang Hauch    Inspizient: Ernst Gottschalk    Maske: Charlotte Roth    Ensemble: Ursula Brehmer, Rudolf Roth, Hellmut Hoffmann, Helene Gerber, Monika Flennert, Jutta Scheufler, Ingrid Schäfer, Gerhard Post, Otto Wolf

Mai 1972

„Die Heinzelmännchen“

Märchen von G. Simettinger

Berolzheimerianum

Regie: Hellmut Hoffmann     Bühnenbild: Richard Bayer   Technik: Leonhard Ammon    Souffleuse: Annelie Schiller    Maske: Charlotte Roth    Ensemble: Bernd Meier, Bärbel Wolf, Christian Wolf, Gerda Götz, Joseph Agnello, Hellmut Hoffmann, Aurelia Agnello, Elisabeth Hoffmann, Evi Söhnlein, Petra Bernhard, Susi Schönecker, Lucia Agnello

Oktober 1973

„Das Verlegenheitskind“

Berolzheimerianum

Februar 1974

„Ehen werden im Himmel geschlossen“

Berolzheimerianum

Dezember 1974

„Jean“

Lustspiel von Ladislaus Bus-Fekete

Berolzheimerianum

Regie: Johannes Gerstendörfer     Bühnenbild: Richard Bayer   Technik: Jonny Vogt    Souffleuse: Renate Pilbrow    Maske: Charlotte Roth    Ensemble: Hellmut Hoffmann, Else Höfler, Elise Röhrich, Karlheinz Gottschalk, Heinz Bartsch, Annelie Schiller, Gert Hessing